Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Rad fahren – CO2 sparen

Soll ich oder soll ich nicht? Diese Frage stelle ich mir, seit vor ein paar Wochen die Erinnerung auf meinem Computer gelandet ist. Denn in den vergangenen Jahren habe ich immer beim Stadtradeln mitgemacht. Eigentlich eine gut gemeinte und sinnvolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Freizeit, Gesellschaft, Leben, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kunst entdecken

Manchmal weiß ich im Nachhinein nicht, warum ich etwas erst so spät entdeckt habe. So habe ich beispielsweise schon einige Jahre in Burgwedel gelebt, bevor ich zum ersten Mal in den Herrenhäuser Gärten war. Seit meinem ersten Besuch gehört der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Bücher, Freizeit, Gesellschaft, Kunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fasten nicht nur fürs Klima

Gestern hat sie wieder begonnen, die Fastenzeit. Mit der Kirche habe ich im Alltag zwar wenig im Sinn, trotzdem will ich dem alten kirchlichen Brauch folgen und in den sechseinhalb Wochen bis Ostern fasten –  also auf Dinge ganz verzichten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Freizeit, Gesellschaft, Leben, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kunst am See

Zugegeben, der Würmsee ist kein wirklicher See, eher ein Teich oder auch nur ein flacher Tümpel. Früher war er angeblich so tief, dass  die Kinder darin schwimmen lernen konnten. Das hat mir zumindest ein Paar erzählt, das aus der Gegend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Freizeit, Gesellschaft, Kunst, Umwelt, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das vorwitzige Fenster

Gestern habe ich meine Mutter im Altenheim besucht: Das ist nichts Besonderes, denn das tue ich seit ihrem Umzug im Januar meist dreimal in der Woche. „Wie schön, dass endlich mal jemand kommt“, sagte sie, so als habe sie schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Alter, Freizeit, Gesellschaft, Leben, Pflege/Leben im Alter, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Alles was Recht ist

Es gibt einen Satz, dem bislang alle, die ihn von mir gehört haben, zugestimmt haben. Ich schreibe ihn hier nicht, weil die Berufsgruppe, um die es geht, qua Beruf sehr klagefreudig ist. Zu meinem schon länger geplanten Blogpost passt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Beruf, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Fortsetzung (er)folgt

Ich habe sie geliebt, die Fünf-Freunde-Bücher von Enid Blyton, auch wenn sie – im Nachhinein betrachtet – erzkonservativ und vielleicht sogar schlimmeres waren. Für all die, die die Bücher nicht kennen, weil sie zu jung sind oder einen anderen Lesegeschmack … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Bücher, Gesellschaft, Leben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Move-ALARM: Mama geht weg

Eigentlich hatte ich gehofft, dass alles einfacher wird, wenn meine Mutter im Heim ist. Aber ich habe mich geirrt: Für mich sind Aufwand und Belastung größer geworden. Früher war ich etwa alle drei Monate für acht bis zehn Tage bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Alter, Gesellschaft, Leben, Pflege/Leben im Alter, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

(Leere) Versprechen und dünne Gutachten

Veröffentlicht unter Alltag, Alter, Gesellschaft, Pflege/Leben im Alter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Oh say can you see

Zugegeben, ich war nie ein besonderer Fan der USA: Die Vereinigten Staaten von Amerika waren für mich nie das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, sondern vielmehr der beschränkten, außer man ist weiß und reich oder ungeheuer ehrgeizig und machtbesessen. Oder am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gleichberechtigung, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare