Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Das vorwitzige Fenster

Gestern habe ich meine Mutter im Altenheim besucht: Das ist nichts Besonderes, denn das tue ich seit ihrem Umzug im Januar meist dreimal in der Woche. „Wie schön, dass endlich mal jemand kommt“, sagte sie, so als habe sie schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Alter, Freizeit, Gesellschaft, Leben, Pflege/Leben im Alter, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Alles was Recht ist

Es gibt einen Satz, dem bislang alle, die ihn von mir gehört haben, zugestimmt haben. Ich schreibe ihn hier nicht, weil die Berufsgruppe, um die es geht, qua Beruf sehr klagefreudig ist. Zu meinem schon länger geplanten Blogpost passt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Beruf, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Fortsetzung (er)folgt

Ich habe sie geliebt, die Fünf-Freunde-Bücher von Enid Blyton, auch wenn sie – im Nachhinein betrachtet – erzkonservativ und vielleicht sogar schlimmeres waren. Für all die, die die Bücher nicht kennen, weil sie zu jung sind oder einen anderen Lesegeschmack … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Bücher, Gesellschaft, Leben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Move-ALARM: Mama geht weg

Eigentlich hatte ich gehofft, dass alles einfacher wird, wenn meine Mutter im Heim ist. Aber ich habe mich geirrt: Für mich sind Aufwand und Belastung größer geworden. Früher war ich etwa alle drei Monate für acht bis zehn Tage bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Alter, Gesellschaft, Leben, Pflege/Leben im Alter, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

(Leere) Versprechen und dünne Gutachten

Veröffentlicht unter Alltag, Alter, Gesellschaft, Pflege/Leben im Alter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Oh say can you see

Zugegeben, ich war nie ein besonderer Fan der USA: Die Vereinigten Staaten von Amerika waren für mich nie das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, sondern vielmehr der beschränkten, außer man ist weiß und reich oder ungeheuer ehrgeizig und machtbesessen. Oder am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gleichberechtigung, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Prämien-Dumping made by DFB

Eigentlich wundert es mich nicht. Der Deutsche Fußball Bund geht mit schlechtem Beispiel voran! 37.500 Euro Siegprämie erhält jede Spielerin, wenn die Mannschaft – oder Frauschaft – in der nächsten Woche Europameisterin wird. Erreichen die Fußballerin das Finale, gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beruf, Gesellschaft, Gleichberechtigung | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Von Eseln und Drahteseln

Manchmal, wenn ich mit dem Rad aus dem Dorf nach Hause fahre, fühle ich mich wie Vater oder Sohn aus Johann Peter Hebels Geschichte „Seltsamer Spazierritt“. Und manchmal argwöhne ich sogar, dass Hebel mir heimlich gefolgt ist, bevor er die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Gesellschaft, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hidden Figures – mehr als ein Film

Im Kino: Sehr sehenswert: Hidden Figures oder auf Deutsch: Unerkannte Heldinnen. Der Film erzählt – nach einem Buch vorn Margot Lee Shetterly – die Geschichte von Katherine Johnson, Dorothy Vaughan  und Mary Jackson. Die drei Mathematikerinnen arbeiteten für die NASA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Bücher, Film, Gesellschaft, Gleichberechtigung, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Frontal-Streik

Eigentlich gehört Frontal 21 zu meinen Lieblingssendungen. Ich finde das  investigative Magazin mit Ilka Brecht wirklich toll – nicht nur wegen der ebenso witzigen wie wahren toll-Beiträge von Werner Doyé und Andreas Wiemers am Ende der Sendung. Toll ist leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Beruf, Fernsehen, Gesellschaft, Gleichberechtigung, Leben, Politik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen